Theater Und Piazza Politeama

Das Theater wurde zwischen 1867 und 1874 von Giuseppe Damiani Almeyda im neoklassizistischen, an die Architektur Pompejis anknüpfenden Stil errichtet. Die Fassade ist krummlinig, während die Wandelgänge von einer doppelten Reihe ionischer und dorischer Säulen geziert werden. Die Fassade wird durch einen Vorbau unterbrochen, der den Aufbau eines Siegestores nachempfindet. Besonders eindrucksvoll ist das bronzene Hochrelief von Mario Rutelli, das das Gebäude krönt: ein Vierergespann wird von zwei reitenden Genies flankiert.